deutsch
|
english
Feministische Studien online

Archiv 1993-2017

Heft 2 Dezember 2016 

  • Julia Roth / Manuela Boatcă
    Staatsbürgerschaft, Gender und globale Ungleichheiten
  • Katherine Braun
    Dekoloniale Perspektiven auf Alltagspraktiken bolivianischer Migrantinnen zwischen Santa Cruz de la Sierra und Genf
  • Miriam Gutekunst
    Doing Gender und das Regieren der Migration durch Heirat
  • Katharina Hübner
    Fluchtgrund sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität: Auswirkungen von heteronormativem Wissen auf die Asylverfahren LGBTI-Geflüchteter

IM GESPRäCH

  • Magdalena Freudenschuss / Simona Pagano
    Feministische Kämpfe zwischen Rassismus und Asylregime
  • Brigitte Aulenbacher / Birgit Riegraf
    Violence against Women as an Issue of Human Rights, Justice and Democracy – An Interview with Margaret Abraham

AUßER DER REIHE

  • Miriam Ticktin
    Sexual Violence as the Language of Border Control: Protecting exceptional difference

BILDER UND ZEICHEN

  • Petja Dimitrova
    Bilder aus »Let’s collect / ivize« und »Blue Card for Keti«

DISKUSSION

  • Miriam Stock
    Überforderte Männlichkeiten – Junge Syrer auf der Flucht vom Nahen Osten nach Europa
  • Karin Sardadvar
    »Schwere Arbeit machen Männer« Deutungen von Differenz und Strukturen der Ungleichheit in der Reinigungsbranche
  • Ursula Apitzsch
    »Ent-Sorgung« (Outsourcing) von Care entlang von Geschlechter- und Armutsgrenzen: Der Fall der transnationalen »Leihmutterschaft«
  • Julia Gruhlich
    Machtasymmetrien und Empörung – Ein Diskussionsbeitrag zur Erinnerungskultur in der feministischen Wissenschaft

BERICHTE

  • Maria Mayer / Jessica Schülein / Meike Eiberger
    6. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien e.V. »Materialität/en und Geschlecht« 12. / 13. Februar 2016, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Eliane Kurz
    Appropriating feminism? Feminist entanglements with neoliberalism, racism, international politics and military interventions. Bericht zum internationalen Workshop am Cornelia Goethe Centrum, 25. – 26. Februar 2016, Goethe- Universität Frankfurt
  • Berit Völzmann
    »Autonomie im Recht – Geschlechtertheoretisch vermessen«, vom 03. bis zum 05. März 2016 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, organisiert von Ute Sacksofsky und Susanne Baer
  • Heidrun Mühlbradt
    Geschlechterpolitiken von rechts? Frühlingssymposium des Göttinger Centrums für Geschlechterforschung, 20. Mai 2016 an der Georg-August-Universität Göttingen

REZENSIONEN

  • Christiane Bomert
    Bettina Dausien, Christine Thon, Katharina Walgenbach (Hrsg.): Geschlecht – Sozialisation – Transformationen. Jahrbuch der Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
  • Julia Roth
    Brigitte Bargetz, Andrea Fleschenberg, Ina Kerner, Regina Kreide, Gundula Ludwig (Hrsg.): Kritik und Widerstand. Feministische Praktiken in androzentrischen Zeiten
  • Klaus Wieland
    Stefan Horlacher, Bettina Jansen,Wieland Schwanebeck (Hrsg.): Männlichkeit. Ein interdisziplinäres Handbuch
  • Laura Schnieder
    Kitchen Politics (Hrsg.): Sie nennen es Leben, wir nennen es Arbeit. Biotechnologie, Reproduktion und Familie im 21. Jahrhundert
  • Anna-Lena Berscheid
    Kirstin Mertlitsch: Sisters-Cyborgs-Drags. Das Denken in Begriffspersonen der Gender Studies
  • Andrea Günter
    Frigga Haug: Der im Gehen erkundete Weg – Marxismus-Feminismus; Wege des Marxismus-Feminismus, Das Argument 314
  • Kathrin Peltz
    Karin Flaake: Neue Mütter – neue Väter. Eine empirische Studie zu veränderten Geschlechterbeziehungen in Familien

ABSTRACTS