deutsch
|
english
Feministische Studien online

Archiv 1993-2016

Heft 2 November 2011 

  • Hark, Sabine / Villa, Paula-Irene
    »Confessing a passionate state …« Interview mit Judith Butler.
  • Volker Woltersdorff
    Neue Bündnispotenziale und neue Unschärfen. Zum Begriff der Prekarisierung von Geschlecht, Arbeit und Leben
  • Magdalena Freudenschuß
    Wider die Verletzbarkeit. Der printmediale Prekarisierungsdiskurs als Abwehrstrategie
  • Sylvia Pritsch
    Verletzbarkeit im Netz – zur sexistischen Rhetorik des Trollens
  • Kathrin Zehnder
    »Man hat mich so beschädigt«. Zur unterschiedlichen Deutung von Verletzbarkeit und Verletzung am Beispiel medizinischer Eingriffe in intersexuelle Körper
  • Margrit Brückner
    Care Prozesse und Verletzungsrisiken: Sorgen aus der Perspektive der Akteurinnen und Akteure am Beispiel des Sorgenetzwerkes einer psychisch erkrankten Frau
  • Bettina Fritzsche
    Die Relevanz der Kategorie Geschlecht bei schulischen Regulationen von Verletzbarkeit

AUßER DER REIHE

  • Rossana Rossanda
    Feminismus und Politik, eine stürmische Beziehung

IM GESPRäCH

  • Anne Fleig
    Performance-Kunst und feministische Kritik Interview mit Bettina Knaup.

DISKUSSION

  • Merve Winter
    Verletzliche Spender_innen? Geschlechterunterschiede in der Lebendorganspende – eine kritische Betrachtung
  • Sara Farris
    Die politische Ökonomie des Femonationalismus
  • Rita Schäfer
    Schutz vor sexualisierter Gewalt durch UN-Resolutionen. Möglichkeiten und Probleme am Beispiel von Liberia und der Demokratische Republik Kongo

BERICHTE

  • Mechthild Veil
    Ein Blick über die Grenze: Die Zeitschrift „Travail, Genre et Sociétés“
  • Aline Oloff
    Das ›Neue Europa‹ und seine Grenzen. Wissenschaftliche Tagung an der Universität Amsterdam
  • Lukas Engelmann
    Perspektiven auf aktuelle und historische Fundamentalismen. Internationale Konferenz Fundamentalism and Gender: Scripture, Body, Community, Humboldt-Universität zu Berlin, 2. –  4. 12. 2010
  • Regina Frey
    Kurzdarstellung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien

REZENSIONEN

  • Selma Haupt
    Christine Löw: Frauen aus der Dritten Welt und Erkenntniskritik? Die postkolonialen Untersuchungen von Gayatri C. Spivak zu Globalisierung und Theorieproduktion
  • Angelika Epple
    Christa Wichterich: Gleich, gleicher, ungleich. Paradoxien und Perspektiven von Frauenrechten in der Globalisierung.
  • Sabine Grenz
    Silvia Kontos: Öffnung der Sperrbezirke. Zum Wandel von Theorien und Politik der Prostitution.
  • Andreas Heilmann
    Claudia Honegger / Sighard Neckel / Chantal Magnin (Hrsg.): Strukturierte Verantwortungslosigkeit. Berichte aus der Bankenwelt. Mit einem Text von Elfriede Jelinek.
  • Heike Kahlert
    Elisabeth Maurer: Fragile Freundschaf­ten. Networking und Gender in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung.
  • Rita Braches-Chyrek
    Inga Pinhard, Jane Addams: Pragmatismus und Sozialreform. Pädagogische Theorie und Praxis der Progressive Era.
  • Anna Seitz
    Heide Schlüpmann, Eric de Kuyper, Karola­ Gramann, Sabine Nessel, Michael Wedel­ (Hrsg): Unmögliche Liebe, Asta Nielsen, ihr Kino. Karola Gramann, Heide Schlüpmann (Hrsg.): Nachtfalter, Asta Nielsen, ihre Filme.

ABSTRACTS